Credo reference

 

 

Unser musikalisches Glaubensbekenntnis liegt in der wahren klanglichen Ausdruckskraft, der kompromisslosen Technik sowie der ansprechenden Eleganz des Credo reference Lautsprechers.

Eine Auswahl an feinsten Bauteilen, wie z.B. die Illuminator Lautsprecher Chassis von Scan Speak, Premium Spulen und Kondensatoren von Intertechnik sowie Anschlüsse von WBT, gepaart mit dem Know How aus über drei Jahrzehnten der Lautsprecherentwicklung ergeben ein in allen Belangen stimmiges Produkt für den höchsten Anspruch eines Musikliebhaber.


Die Basis des Reference Konzeptes bildet der Monitor Lautsprecher namens Credo Primus, der durch das Woofermodul Credo Optimus zu einem Standlautsprecher der Superlative avanciert.


Optional :
Ein digitaler Sound Prozessor (DSP) mit einer 250W Endstufe bietet unbegrenzte Möglichkeiten der individuellen Raum- und Klanganpassung der Basseinheit Credo Optimus.
Die Aktivierung der Credo Reference Basseinheit erlaubt eine optimierte Anpassung des Tieftonbereiches an den Abhörraum und die spezifischen Eigenschaften der Abhörsituation. Hierzu wurde eine spezielle Phonar Verstärkereinheit entwickelt.
Bei der „Phonar DSP Active“ Einheit handelt es sich um eine Stereo-Endstufe und eine Digital-Filtereinheit in einem Gerät. Die Ansteuerung der Tieftoneinheit geschieht dabei über vier Standard Setups oder ein gänzlich frei einstellbares (programmierbares) Filter, das auf einem digitalen Signalprozessor (DSP) basiert. Das DSP – Filter arbeitet mit einem AD Sigma Delta Prozessor der neuesten Generation.

 


Ausführung: Pianolack schwarz, silber, weiß sowie
Makassar Ebenholz und Zebrano.

 

Pianolack schwarzPianolack silberPianolack weißPianolack Zebrano<< Ausführung wählen